Berichte

Home Reiseroute Berichte Galerie Gästebuch Kontakt Links

09.05.2011

From Addis to Zanzibar


Now I’m here – at Mercury’s café in Zanzibar - on a seaside rendezvous with the love of my life.

It feels good to smell the ocean again after a long and dusty trip. Watching the scene in front of me – a football fight between the local kids - I imagine young Freddie playing the game on these beaches many years ago just as the...

weiterlesenmehr Fotos

13.04.2011

Ki-li-man-dscha-ro


Allein der Name eines Ortes kann einen verzaubern, schon lange bevor (wenn überhaupt) man den Ort besucht. Sobald man ihn zum ersten Mal hört, bevor man überhaupt weiss, wo genau auf der Landkarte er eingezeichnet ist, löst er irgendetwas in deinem Kopf aus und von dem Moment an verbindet man mit dem Namen ein romantisiertes Bil...

weiterlesenmehr Fotos

05.04.2011

Treffen mit Simba und seinen Freunden


Der Serengeti Nationalpark war eines unserer Reiseziele, auf welche wir uns vielleicht am meisten gefreut haben – ein Ort, der alle möglichen abenteuerlichen Assoziationen weckt: Weissbartgnus, die den Grumeti Fluss überqueren, so wie auf den Bildern von berühmten Geo-Fotografen oder Löwinnen beim Jagen, wie man es aus Dokumenta...

weiterlesenmehr Fotos

26.03.2011

Rwenzori


4.45 Uhr morgens auf 4552 Metern über Meer, Elena Hütte. Unter diesen Umständen hatten wir eine relativ warme Nacht. Die Silhouette einer dicken Daunenjacke erscheint in der Türe. Unser Koch bringt uns Haferbrei – zur abgemachten Zeit – zum ersten Mal zur abgemachten Zeit. Ein gutes Omen? Unsere Rucksäcke sind gepackt und w...

weiterlesenmehr Fotos

19.03.2011

Affentheater


Prolog
Früher, als ich Kind war und wir in den Zoo gingen, habe ich mich immer am meisten darauf gefreut den Affen am Affenfelsen zuzuschauen. Natürlich hätte ich nie zugegeben, dass ich Affen lieber mochte als andere Tiere. Dies wäre etwa, wie wenn man heute Messi-Fan ist (oder hier in Afrika Drogba- oder Eto’o-Fan) – sc...

weiterlesenmehr Fotos

12.03.2011

Zwei Mund voll Nil


John Speke stand auf einem Hügel über dem Victoria See und schaute dem Wasser zu, wie es in rasantem Tempo über mehrere Stufen hinab stürzte und in Richtung Westen davon floss. Er gab den Stromschnellen den Namen Rippon Fälle – endlich, nach Jahrzehnte langer Suche, war die Quelle des weissen Nils gefunden. Die Fälle s...

weiterlesenmehr Fotos

05.03.2011

Zeit fuer einen neuen Kleidungsstil


Schönheit ist ein seltsames Phänomen. Zugegeben, es gibt ein paar Eigenschaften, die von den meisten Menschen bevorzugt werden, wie jugendliches Aussehen, glatte Haut oder Symmetrie. Aber wenn es um Kleidung, Accessoires oder Frisuren geht, dann wundert man sich manchmal schon über die Verschiedenartigkeit von Geschmack und Mode und ...

weiterlesenmehr Fotos

28.02.2011

Voelker Kunde


Mit nur noch 8 Tagen, bis uns ein Flugzeug nach Uganda bringen würde, und dem Kopf immer noch voller Ideen, was wir im Süden von Äthiopien noch alles sehen und tun wollten, beschlossen wir einmal mehr, uns für eine Woche ein Fahrzeug zu mieten. Zum gut gewarteten Landcruiser gehörte der nette Fahrer Masfen, der erst kü...

weiterlesenmehr Fotos

21.02.2011

Wer trinkt fischt nicht


Ich zückte erfreut die Kamera, als ich die grossen, fetten Krokodile am Ufer des Chamo Sees sah und fragte mutig unseren Bootsführer, ob wir nicht noch ein bisschen näher rangehen könnten, um ein besseres Bild zu machen. Dieser nickte nur und kurz darauf wurde mir klar, dass der Strand mit den Krokodilen unsere angepeilte Anlege...

weiterlesenmehr Fotos

09.02.2011

Eine interessante Herausforderung


Bist du unzufriedene mit deinem Job? Fühlst du dich ein wenig überarbeitet in letzter Zeit? Dann könnte dich die folgende Stelle als Salzbrecher in der Salzmine des Assal Sees interessieren.

Für diese anspruchsvolle Aufgabe werden eine gute körperliche Verfassung und Erfahrung mit neolithischen Arbeitsger&aum...

weiterlesenmehr Fotos

04.02.2011

Heisser geht es nicht


In der freundlichen Stadt Mekele tranken wir zwei Latte Macchiato und überdachten unsere Möglichkeiten 20‘000 Birr (1‘200 Dollars) loszuwerden. Wir konnten entweder 5‘000 weitere Latte Macchiato bestellen oder aber die Summe in eine 3-Tages-Tour in die Danakil Depression investieren. Da ich ja bekanntlich meinen Kaffeekonsum einschrä...

weiterlesenmehr Fotos

28.01.2011

Koenige und Priester


Habt Ihr Euch je Gedanken darüber gemacht, wo die heilige Bundeslade heute sein könnte? Irgendwie ist diese Frage in meiner rund zehnjährigen christlichen Erziehung nie wirklich aufgetaucht – oder dann habe ich sie wieder vergessen. Nun, sie ist hier in Aksum, Äthiopien. Deshalb beginnt auch dieser Blogeintrag in Aksum, obwohl d...

weiterlesenmehr Fotos

13.01.2011

Abessinische Abgruende


Habt ihr schon mal von den Simien Mountains gehört? Falls nicht, stellt euch so etwas wie den Grand Canyon ohne Aussichtsplattformen und mit weniger Touristen vor. An diesem Ort haben wir dieses Jahr Weihnachten gefeiert – steilen Klippen entlang wandernd und hie und da einen Blick hinunter in endlose abessinischen Abgründe wagend.
...

weiterlesenmehr Fotos

04.01.2011

Am Ursprung des Nils


Es ist schon seltsam. Eine steife Nacht im überfüllten Flugzeug (mehr dazu im letzten Blogeintrag) und eine 10-stündige problemlose Busfahrt über eine der besseren Strassen Äthiopiens haben uns nach Bahir Dar geführt. Jetzt sitze ich hier im lauschigen Garten des Ghion Hotels und schaue den Hornschnäbeln beim Flir...

weiterlesenmehr Fotos

22.12.2010

Ankunft in Addis


Es ist mir nicht bekannt, ob es bei Ethiopian Airlines irgendwelche Vorschriften betreffend Handgepäck gibt. Aber falls dies der Fall sein sollte, so werden diese definitiv nicht sehr enthusiastisch umgesetzt. Jeder Passagier (uns ausgenommen) scheint so viele Trollies, Rucksäcke und Taschen mitgebracht zu haben, wie er nur schleppen oder...

weiterlesenmehr Fotos

27.11.2010

Reisevorbereitung


Versicherungen überprüfen, Pflanzen jemandem Vertrauenswürdiges abgeben, Post umleiten, Visa beantragen, Traveller Cheques besorgen, Wohnung untervermieten, Faserpelz ersetzen ...

Ihr kennt all die guten Reisevorbereitungslisten, die man heute nicht mehr aus dem vergilbten Ordner nimmt, wie dies meine Mutter bei unsere...

weiterlesen



© Lovelyplanet 2010